Blog

Baby Jogger Performance Single


Auch mit dem Baby und Kleinkind möchten junge Eltern nicht auf das geliebte Joggen in der Natur verzichten. Der Handel bietet eine Vielzahl an Joggerkinderwägen und -buggys an. Dabei reicht die Preisspanne von günstig bis sehr hochpreisig. Je nach Ausstattung muss man mehrere Hundert Euro einrechnen. Doch welcher Buggy eignet sich nun am besten für das tägliche Lauftraining?

Voraussetzungen für einen Buggy zum Joggen

Ein Kinderwagen oder Buggy muss gewisse Voraussetzungen erfüllen, damit er sich zum Joggen mit Baby oder Kleinkind eignet. Leichtgängige Räder, die über eine gewisse Größe verfügen und eine Lenkung, die Richtungswechsel schnell mitmacht, sind ein Muss für einen Jogger-Buggy. Darüber hinaus ist auch der Komfort für das Baby nicht zu vernachlässigen, ein sicheres Gurtsystem und eine bequeme Liege- beziehungsweise Sitzposition tragen zur Zufriedenheit von Eltern und Kind bei.

Der Baby Jogger Performance Single im Test

Die Redaktion von ProdukteimTest.de entschied sich für den Baby Jogger Performance Single als Testkandidaten für Lauf-Buggys. Ab 499,– € ist der Baby Jogger Performance Single im Handel erhältlich. Aber auch viele Onlineshops bieten den Versand dieses Buggys an, die Lieferung erfolgt bequem bis zur heimischen Haustüre. Doch oft ist ein Probesitzen und vor allem Probelaufen – und sei es nur im Geschäft – von Vorteil. Aufwändige Retouren können somit vermieden werden.

Ausstattung des Baby Jogger Performance Single

Der bestellte Baby Jogger Performance Single wurde der Redaktion von ProdukteImTest.de mit folgender Ausstattung geliefert:

  • 3 Räder
  • 20“ große Lufträder mit Autoventilen
  • Griffhöhe verstellbar
  • 3-Punkt-Gurtung
  • Gewicht: 10,9 kg
  • Vorderradbremse
  • mitgeliefert werden: Trinkflasche, Regenüberwurf und eine Babyschale

Perfektes Laufverhalten und leicht verstaubar

Der Baby Jogger Performance Single wurde von der Zeitschrift Running zum Testsieger beim Vergleich mit anderen Jogging-Buggys gekürt. Und das ganz zu Recht, wie wir finden. Der Buggy verfügt über große, luftgefüllte Reifen, die auch auf unebenen Strecken eine sichere Fahrt garantieren. Die Lenkung des Baby Jogger Performance Single sagte unseren Testerinnen ebenfalls zu, wobei auf Schotterstraßen mit Unebenheiten die positiven Lenkeigenschaften etwas nachließen.

Für die Sicherheit des Kindes ist mittels eines 3-Punkte-Gurtes gesorgt. Nachteil des Baby Jogger Performance Single ist die Sitzposition des Kindes, die nicht verstellt werden kann. In dem Laufbuggy kann das Kind nicht liegen, sondern nur sitzend am Lauftraining der Eltern teilnehmen.

Das Gewicht von 10,9 kg ist auch für kleine und zierliche Frauen händelbar und auch im Auto findet der Baby Jogger Performance Single seinen Platz. Aufgrund seiner Größe gibt er dem Baby Sicherheit und ist perfekt für das Lauftraining geeignet. Als Stadtbuggy ist er etwas unhandlich und benötigt im Gedränge einer Fußgängerzone viel Platz.

Testurteil „Sehr gut“ für den Baby Jogger Performance Single

Die leichte Steuerung, die guten Lenkeigenschaften und auch die gute Kurvenlage sprechen für einen Kauf des Baby Jogger Performance Single, auch wenn er mit fast 500,– € nicht ganz günstig ist. Aber mit dem Baby Jogger Performance Single tun Mama und Papa aktiv etwas gegen ihre Kilos und das Kind ist an der frischen Luft. Neben all den positiven Eigenschaften des Baby Jogger Performance Single sprechen gemeinsame Ausflüge in der Natur eindeutig für diesen Laufbuggy. Die Redaktion von ProdukteImTest.de sagt deshalb eindeutig „Daumen hoch“ und bewertet den Baby Jogger Performance Single mit einem Sehr gut.


13. Juli 2017
Kommentare
  1. Alexandra Poller sagte am 2. Februar 2011 9:57:

    Baby Jogger Performance Single:

    Haben uns den Laufkinderwagen von Baby Jogger auch zugelegt und sind recht zufrieden. Zu bemängeln ist allerdings die nicht veränderbare Sitzposition, bei längeren Trainingsstrecken wurde unsere Tochter doch müde. Der Preis ist in Ordnung, auch wenn man zusätzlich zum Baby Jogger Performance Single noch einen stadttauglichen Kinderwagen oder Buggy benötigt. Aber für ambitionierte Läufer ist der Baby Jogger schon sehr praktisch und verbindet Sport und Kind.

    Alexandra P.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


3 + 5 =