E-Commerce Trends 2020

Von Social Shopping bis hin zu Voice Commerce: Das Online-Shoppingportal Ladenzeile.at verrät die vier wichtigsten E-Commerce-Trends, die uns im Jahr 2020 erwarten.

1. Künstliche Intelligenz und Machine Learning

Angefangen bei virtuellen Modeberatern über personalisierte 3D-Avatare bis hin zu Chatbots: Künstliche Intelligenz bereichert den Onlinehandel und verbessert das Einkaufserlebnis für Kunden erheblich. Namhafte Unternehmen wie Amazon bieten mittlerweile einen virtuellen Modeassistenten an, der aufgrund von Algorithmen und dem Know-How eines Stylisten passende Modeempfehlungen ausspricht. Den Kunden in die Produktentwicklung mit einzubeziehen kann ebenfalls sinnvoll sein. Nike beispielsweise bietet seiner Kundschaft an, seinen Schuh farblich selbst zu gestalten. Einzelne Komponenten wie Sohle, Logos oder Schuhfarbe können vom

User individuell designt werden. Durch KI werden allerdings auch relevante Daten gesammelt, die dabei helfen, Content- und Landingpages dem jeweiligen

Kaufverhalten anzupassen. Chatbots können eine stetige Verbesserung für Kundenanfragen darstellen. Aufgrund der beantworteten Fragen zum Produkt oder auch Beschwerdemeldungen können Chatbots lernen Kundengespräche noch nutzbringender zu führen.

2. Social Shopping auf Instagram und Co.

Beim Stöbern in den sozialen Netzwerken auf ein Möbel- oder Kleidungsstück stoßen, einfach in den Warenkorb legen und kaufen: Das ist längst keine Zukunftsmusik mehr. Der Trend zum Social Shopping steckt hierzulande zwar noch in den Kinderschuhen, wird sich aber 2020 stetig weiterentwickeln. Auf Instagram können User nicht nur den klassischen Influencer-Markt erleben, sondern auch durch den Shop Now Button ihren Artikel mit nur einem Klick erstehen. Im Gegensatz zum herkömmlichen Online Shopping macht es Social Shopping möglich, mit Freunden zu interagieren und digitale Mund-zu-Mund-Propaganda zu betreiben. Auf diese Weise starten Unternehmen indirekte Werbekampagnen, die von Empfehlungen vertrauenswürdiger Personen profitieren.

3. Voice Commerce

Smarte Sprachassistenten und Sprachsuchen sind quasi schon in aller Munde. Amazon und Google Home haben es bereits erfolgreich vorgemacht. Nun gibt es auch für Onlinehändler die Möglichkeit mit Voice Commerce Bestellabläufe zu vereinfachen. Essen bestellen per Spracheingabe oder ganz nebenbei ein Geburtstagsgeschenk shoppen: Dieser schnelle Bestellvorgang ist in den USA bereits fest etabliert. Für kleine oder mittelständische Unternehmen ist der Sprachassistent zwar noch eine kostenintensive Anschaffung, gehört aber sicherlich zu einem der wichtigsten E-Commerce-Trends 2020.

4. Page Speed

Einer der wichtigsten SEO-Trends für 2020 ist und bleibt das Thema Page Speed. Relevante Tools wie beispielsweise das kostenfreie Performance Tool Lighthouse von Google oder die Veröffentlichung des Chrome User Experience Reports zeigen deutlich, wie wichtig die Website-Geschwindigkeit ist. Vor kurzer Zeit hat Google eine weitere Metrik zu Lighthouse hinzugefügt. Largest Contentful Paint zeigt an, wann die signifikanten Inhalte auf einer Seite geladen sind. Page Speed Reports werden vor allem für den E-Commerce immer wichtiger, da die Verbesserung der User Experience ein maßgebliches Ziel ist.

Über LadenZeile.at

LadenZeile.at ist eines der führenden Online-Shoppingportale in Deutschland. Die Plattform bietet eine breite Produktpalette von Mode über Wohn- und Einrichtungsgegenstände bis hin zu Sportartikeln. Das Portal hat sich zum Ziel gesetzt, seinen Kunden das Einkaufserlebnis im Internet so einfach und komfortabel wie möglich zu machen. Eine schnelle und übersichtliche Produktsuche ermöglicht es, die Angebote tausender Online-Shops auf einer Seite zu durchsuchen und diese anschließend bei den Shops zu kaufen. LadenZeile.de wird von der im Januar 2009 in Berlin gegründeten Visual Meta GmbH betrieben. Visual Meta beschäftigt derzeit ca. 220 Mitarbeiter und betreibt Portale in 12 weiteren Ländern in Europa. Das Unternehmen ist Teil der Axel Springer SE, einem in Europa führenden Medienunternehmen.

Von |27.02.2020|Produkte, IT, Unternehmen, SEO|Kommentare deaktiviert für E-Commerce Trends 2020
Datenschutzinfo