Die Bedeutung der Visitenkarte im digitalen Zeitalter

Die Visitenkarte spiegelt Stil und Status Ihres Eigentümers wider. Selbst heute, im Zeitalter voranschreitender Digitalisierung verliert sie nicht an Bedeutung. Wie Sie sich und Ihr Unternehmen mit der Karte repräsentieren, ist ausschlaggebend für Ihren Erfolg.

Deutlich macht dies die berühmte Visitenkarten-Szene aus dem Film American Psycho. In dem Kinohit aus den 80er-Jahren präsentiert Investmentbanker Patrick Bateman seinen Kollegen stolz seine neue Karte. Er betont die herausragende Papierqualität, die Typografien und die besonderen Farben. Das fordert die Kollegen heraus, ihre Karten auf den Tisch zu legen. Jede ist bis aufs kleinste Detail durchdacht. In den Augen von Bateman ist die Karte seines Rivalen Paul Allen stilvoller als seine eigene, was ihn zur Weißglut bringt. Ein Grund für ihn, diesen zu töten.

Worauf Sie Wert legen, wenn Sie Ihre Visitenkarten erstellen

Die kleinen Details geben beim Design den Ausschlag. Sie wählen aus verschiedenen Farben und zahlreichen Papiersorten mit unterschiedlicher Haptik. Hinzu kommen Oberflächenveredelungen wie:

  • Hoch- und Tiefprägungen,
  • Ausstanzungen,
  • Thermoeffekte,
  • Folierungen,
  • Farbschnitte,
  • Beduftung oder
  • Strukturierungen.

Neben Papier dienen Aluminium, Kunststoff, Plexiglas, Leder und Vinyl als Prägegrundlage. Die Onlinedruckerei Printendo bietet unter https://printendo.de/visitenkarten einen kostengünstigen Weg, Ihre neue Visitenkarte zu erstellen.

Das beliebte rechteckige Format weicht neuen Formen. Um im Stapel der Visitenkarten nicht unterzugehen, benötigen Sie mehr als eine weiße Karte mit Druck. Heute verbindet diese den Betrachter per QR-Code direkt mit der Homepage Ihrer Firma. Die Visitenkarte verwandelt sich in eine Imagecard. Sie bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihren Markenkern und Ihr Alleinstellungsmerkmal repräsentativ auf Papier (oder andere Materialien) zu bringen. Überreichen Sie im Gespräch Ihre Karte, betrachtet Ihr Gegenüber diese mit Wertschätzung. In der Hand eines zukünftigen Geschäftspartners ist sie Ihre Chance, nachhaltig in Erinnerung zu bleiben. Wichtig bei all den Optionen ist, dass der Nutzer die Dienstleistung Ihres Unternehmens wiedererkennt. Sind Sie Tischler, bietet sich eine Plastikkarte nicht an. Eine repräsentative Variante aus Holz vermittelt sofort, in welchem Gewerk Sie arbeiten. Ein exakt abgestimmtes Design mit einer aussagekräftigen Botschaft rundet eine perfekte Imagecard ab.

Visitenkarten drucken: Tipps für einen professionellen Auftritt

Die Visitenkarte ist nicht der alleinige Repräsentant Ihrer Firma. Mit unseren Tipps präsentieren Sie sich professionell. Achten Sie darauf, dass sämtliche Farben, Bilder, Texturen und Logos mit Ihren bisherigen Werbematerialien übereinstimmen.

Visitenkarten drucken Sie direkt bei einer professionellen Druckerei. In kreativen und handwerklichen Berufen eignen sich künstlerische Visitenkarten, die mit spannenden Formen, Farben und Bildern kokettieren. 84 Millimeter x 55 Millimeter ist die gängige Größe einer Visitenkarte. Zu große Karten landen schnell in der Ablage, da sie nicht in den Stapel passen. Kleinere finden Platz im Visitenkartenetui.

Mit einem außergewöhnlichen Design oder einer speziellen Form fallen sie dem Betrachter schnell ins Auge. Logo, Firmenname, Name, Stellenbezeichnung, Webseite und alle Kontaktdaten gehören zu den wichtigsten Informationen.

Von |06.09.2019|News|Kommentare deaktiviert für Die Bedeutung der Visitenkarte im digitalen Zeitalter
Datenschutzinfo